Ein Blog mit Ihren Notizen, Gedichten und Bildern für die gedruckte ZEIT

Mein Wort-Schatz

Von 6. Januar 2013 um 12:00 Uhr

Tausendsassa habe ich in letzter Zeit kaum noch gehört. Darunter verstand man umgangssprachlich einen Schwerenöter, einen Teufelskerl. Oder auch einen leicht­ sinnigen Menschen, ebenso wie einen Al­leskönner und Mordskerl. Für mich ist es ein Mensch mit vielen Begabungen. Und dieser Mensch kann männlich oder weib­lich sein. Ich finde, der Klang des Wortes »Tausendsassa« drückt schon die Kraft dieses Menschen aus.

Jürgen Bischof, Köln

Kategorien: Mein Wort-Schatz
  1. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)