Ein Blog mit Ihren Notizen, Gedichten und Bildern für die gedruckte ZEIT

Neujahrswünsche

Von 6. Januar 2013 um 18:00 Uhr

(nach Joseph von Eichendorff, »Weihnachten«)

Nimmermehr vor Neid erblassen,
Heiterkeit in meinem Haus,
Freunde aller Altersklassen,
Anteilnahme statt Applaus.

Radeln schon im Morgengrauen,
Treuepunkte – Trübsal nicht,
Weitsicht, statt auf Sand zu bauen,
Cha­Cha­Cha bei Kerzenlicht.

Locker bleiben – nicht versauern,
Sommerwetter wie bestellt,
Rum mit Tee bei Kälteschauern,
Kölsche Tön’ bis Bielefeld.

Kuschelige Strandkorbplätzchen,
Sergeant Pepper’s Ohrenschmaus,
Wohldosierte Urlaubsschwätzchen,
Alltagsfreuden, Schluss, Punkt, aus!

Vincenz Keuck, Oerlinghausen

  1. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)