Ein Blog mit Ihren Notizen, Gedichten und Bildern für die gedruckte ZEIT

Was mein Leben reicher macht

Von 3. Februar 2013 um 15:00 Uhr

Edith (92) lebt in einer Demenzwohngemeinschaft. Sie sitzt im Rollstuhl bei Tisch. Ihre Augen sind, wie fast immer, geschlossen. Kommunikation mit ihr ist nur noch über die Hände möglich. Selten gelingt ihr ein Wort, einen ganzen Satz haben wir seit Monaten nicht mehr gehört. Da sagt jemand am Tisch, auf eine Berührung bezogen: »Das hat sie jetzt aber gemerkt.« Ich belehre: »Sie merkt alles. und sie versteht auch alles.« Dennoch traue ich meinen Ohren nicht, als Edith – wie aus der Pistole geschossen – sagt: »Da bin ich mir nicht sicher.«

Brunhilde Becker, Oldenburg

  1. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)