Wer darf für Schottland spielen?

Bei den Qualifikationsspielen zur Fußball-EM spielen die „National“-Mannschaften von England, Wales, und Schottland mit. Alle Spieler haben aber den gleichen Pass: den des Vereinigten Königreichs. Nach welchen Kriterien darf ein britischer Bürger für England, Wales oder Schottland spielen? Und wäre es nicht schön, wenn auch Hessen, Bayern, Sachsen und so weiter eigene Mannschaften nominieren würden? Bei 16 Mannschaften könnten wir die EM unter uns austragen und bräuchten die anderen nicht mehr.

Werner Lampert, Nürnberg

 

Leser fragen: kühlen Fächer wirklich?

Cameron Diaz und Ashton Kutcher fächeln ©Yoshikazu Tsuno/AFP/Getty Images

Bei der großen Hitze sieht man – wie sonst nur in südlichen Ländern – auch bei uns Damen, die sich mit einem Fächer Luft zuwedeln. Bringt das Fächeln wirklich Kühlung, oder wird der Körper durch die Bewegungen noch mehr erhitzt als gekühlt?

Rudolf Krupp, Bergisch Gladbach

 

Hanseatenehre?

Im Verlauf der Trauerfeierlichkeiten für Heidi Kabel wurde erwähnt, dass „ein echter Hamburger keinerlei Auszeichnungen annimmt“. Was steckt dahinter?

Friederike Homann, Lüneburg

 

Kauderwelsch auf dem Platz

Manches geht auch ohne Worte: der belgische Schiedsrichter De Bleeckere zückt die Gelbe Karte für Honda © John MacDougall/AFP/Getty Images

In welcher Sprache sprechen Schiedsrichter und Spieler eigentlich bei einer WM-Partie miteinander?

Friederike Schubert, Bonn