Hier bloggt die Redaktion. Ein Fenster ins Innenleben von ZEIT ONLINE
Kategorie:

Weblogs

Wir starten neues Blog über Netzfilme

Von 30. September 2011 um 12:07 Uhr

Bei uns ist innerhalb der Redaktion von ZEIT ONLINE im Lauf des letzten Jahres eine erfreuliche kleine Subkultur gewachsen, die wir vor allem an späten Abenden und am Wochenende ausleben: Wir begeistern uns für Filme, die es nur im Netz zu finden gibt, die vielleicht sogar kollaborativ entstanden sind und die sich durch eine Machart und Bildsprache auszeichnen, die wir weder aus dem Fernsehen (haben Sie noch einen Fernseher?), noch aus dem Kino kennen.

Ab sofort widmen wir uns diesen Videos in unserem neuen Netzfilmblog. Autor ist unser Kollege Eike Kühl, der dieses Projekt gemeinsam mit unserem Kulturressort und unseren drei Video-Redakteuren vorantreibt.

Unser Ladedruck, endlich mehr über dieses Thema zu schreiben und beeindruckende Filme mit Ihnen zu teilen, ist groß. Wir freuen uns aber immer sehr über Ihre Hinweise auf besondere Fundstücke im Netz. Also: Bitte immer her damit! Sie erreichen uns dazu am besten über die Kommentarfunktion im Netzfilmblog oder via Twitter @zeitonline_vid oder @zeitonline_kul oder via E-Mail: eike.kuehl@zeit.de

Viel Spaß,

Ihr Wolfgang Blau

http://blog.zeit.de/netzfilmblog

Das Schul-Blog

Von 1. März 2010 um 19:31 Uhr

Wir starten ein neues Blog zum Thema Schule. Das Schul-Blog richtet sich an Lehrer, Schüler und Eltern, die sich für Diskussionen über den Zustand von Deutschlands Schulen, für Schulpolitik und auch für alternative Schulkonzepte interessieren. Autor des Blogs ist Thomas Kerstan, einer der profiliertesten Fachjournalisten zu diesem Themenbereich und Leiter des Ressorts Chancen bei der ZEIT.

Es wird sicher ein Weilchen dauern, bis dieses Blog seine Leserschaft und seine eigene Tonalität gefunden hat. Wir nehmen uns diese Zeit und hoffen, dass das Blog ein Ort für gute, zivilisierte Debatten zum Thema Schule wird und dass auch Raum für Humor bleibt. Der Alltag in Deutschlands Schulen ist schon ernst genug.

http://blog.zeit.de/schulblog/

Kategorien: Weblogs

Antworten aus dem Maschinenraum

Von 8. September 2009 um 22:13 Uhr

Liebe Leserinnen und Leser,

wir sind natürlich immer noch damit beschäftigt, viele kleinere und zum Teil auch größere Fehlfunktionen der neuen Site abzuarbeiten. Bis alles wieder rund läuft werden sicher noch einige Tage vergehen. Noch einmal herzlichen Dank für Ihr Verständnis und vor allem für die vielen Hinweise, von denen wir die meisten nun schon als Technikaufträge erfasst haben.

Weiter…

Weblog „Störungsmelder“ gewinnt Grimme Online Award

Von 12. Juni 2008 um 14:07 Uhr

Liebe Leserin, lieber Leser,

unser Blog gegen Rechtsextremismus hat den Grimme online Award gewonnen. Darüber freuen wir uns sehr :-) Im folgenden die Pressemitteilung von heute.

Ihre Redaktion ZEIT online

Hamburg/Berlin/Köln, den 12. Juni 2008: Sieben Monate nach Start des Projektes gegen Rechtsextremismus ist das Weblog „Störungsmelder“ mit dem GRIMME ONLINE AWARD ausgezeichnet worden. Prämiert in der Kategorie Information, sicherten sich die Initiatoren ZEIT-Zuender, Intro, Gesicht Zeigen! und die Agentur WE DO einen der sieben zu vergebenen Preise und setzten sich gegen knapp 1.900 Einreichungen durch.

„Die hohe Anzahl und die inhaltliche Qualität der Kommentare machen deutlich, dass in diesem Blog ein Thema behandelt wird, über das nach wie vor geredet werden muss,“ begründete das Adolf Grimme Institut seine Entscheidung. „‚Störungsmelder’ überzeugt sowohl durch eine hohe Aktualität als auch durch eine intensive Auseinandersetzung mit der gesellschaftlichen Debatte. Das Weblog schließt sich dabei nicht populistischen Argumentationen an, sondern bezieht auch selbst Stellung.“

ZEIT-Zuender-Redakteur Christian Bangel freut sich über die Auszeichnung: „Wir verstehen diesen Preis als Aufforderung – an uns und an andere -, das Problem Rechtsextremismus nicht aus den Augen zu verlieren.“ Mitinitiator und MTV-Moderator Markus Kavka und Christian Bangel nahmen den Preis gestern Abend in Köln entgegen. „Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wir durch unsere Prominenz so eine Art Türöffner sein können“, beschreibt Markus Kavka seine Motivation, „Neonazis, die aggressiv auftreten, haben keinen Bock, mit Sozialarbeitern oder Lehrern oder Politikern zu reden – aber mit mir wollen manche reden, weil sie mich erst mal cool finden.“

Seit November 2007 diskutieren unter www.stoerungsmelder.org prominente Blogger wie Markus Kavka, Ole Tillmann, Klaas Heufer-Umlauf und Thomas Hitzlsperger unter dem Motto „Wir müssen reden. Über Nazis.“ mit Experten und Schülern über ihre persönlichen Erfahrungen mit Neonazis in ihrer alltäglichen Umgebung. Unterstützt wird die Initiative von den Medien SPIESSER, Fluter, 11 Freunde, jetzt.de, festivalguide.de und Bolzen.

Darüber hinaus besuchen Störungsmelder-Autoren persönlich Schulen, um mit Schülern und Lehrern zu diskutieren. Im kommenden Sommer wird Störungsmelder auch auf Festivals präsent sein – unter anderem stehen Berlin08 und das MELT! auf dem Tourneeplan.

Kategorien: Weblogs

Neues Weblog

Von 13. August 2007 um 17:26 Uhr

Wir haben ein neues Gesundheitsblog: Diagnose:Mensch. Es tritt an die Stelle des bisherigen Ernährungs- und des alten Gesundheitsblogs und wird mit höherer Frequenz und neuen Ideen zuschlagen.

Kategorien: Weblogs

Grimme Online Award 2007

Von 11. Mai 2007 um 12:13 Uhr

Grimme Online Award-Logo

ZEIT online ist ein bisschen stolz: gleich drei Bereiche aus unserem Angebot sind für den renommierten Medienpreis nominiert:

Im Bereich Information wurde das jugendliche Netzmagazin ZUENDER nominiert, im Bereich Wissen und Bildung das Videoangebot und im Bereich Kultur und Unterhaltung das Ö-Blog, in dem Autoren aus Österreich über Politik, Kultur und Leben schreiben.

Über die Nominierungen freuen wir uns sehr und nutzen die Gelegenheit, uns an dieser Stelle noch einmal bei allen an Zuender, Video und Ö Beteiligten für ihre hervorragende Arbeit zu bedanken.

Für den Grimme Online Award-Publikumspreis können Sie hier abstimmen.

Das Geheimnis eines guten Weblogs

Von 2. Mai 2007 um 17:02 Uhr

Unser Außenpolitikredakteur Alain-Xavier Wurst schreibt seit Februar 2007 ein Weblog über den Wahlkampf in Frankreich. Nun sind wir dem Geheimnis des «Maître» auf die Schliche gekommen:
20070502_schreibtisch_bloggeheimnis.png

Kategorien: Weblogs

Eine Ecke für das Runde

Von 27. April 2007 um 12:16 Uhr

Bei ZEIT online ist das Fußballfieber ausgebrochen. Selten war die Bundesliga so spannend wie in dieser Saison: Absteigen kann fast jeder, Meister werden nur wenige. In der Redaktion sind Anti- und Sympathien für die Vereine und Fußball insgesamt höchst unterschiedlich verteilt.

Was auf und neben dem Rasen passiert und interessiert, begleiten wir nun bis zum letzten Spieltag mit dem Bundesliga-Endspurt-Weblog. Sie sind herzlich eingeladen, mitzukommentieren!

Kategorien: Weblogs

Immer wieder neue Blogs

Von 15. Februar 2007 um 23:03 Uhr

… auf ZEIT online (hier die Liste), zum Beispiel Cono Sur.

Kategorien: Weblogs

Et voilà

Von 2. Februar 2007 um 07:57 Uhr

Unser französischer Kollege Alain-Xavier Wurst, ZEIT online-Redakteur für Internationales, begleitet in seinem neuen Weblog den Wahlkampf seines Heimatlandes.

Kategorien: Weblogs