Das ZEITmagazin-Blog

Proust-Fragebogen für Blogger (10)

Von 31. März 2011 um 08:00 Uhr

(c) I♥PONYS

Was im 19. Jahrhundert Salons waren, sind heute Blogs. In diesem Sinne lassen wir die Tradition des legendären Fragebogens von Marcel Proust für unsere Lieblingsblogger wieder aufleben.

Ponys sind nicht nur für kleine Mädchen. Der Name des Blog-Magazins „I love Ponys“ der Modejournalistin Katharina Charpian, 24, kommt mit einem verschmitzen Augenzwinkern daher. Zeugt aber auch von ihrer großen Liebe zu den kleinen Trabern. Zum Glück kann man auch mit einem Pony gut aussehen, denn auf den Nenner gebracht, voltigiert Katharina Charpian auf dem Rücken von Streetstyle, Junger Mode und Vintage. Zähmen tut sie ihre Lieblinge dann auf der Linkseite. Dort kann man ihre Lieblingsblogs, die sie ihre Ponys nennt, bewundern. Und stellt fest, dass die Hamburgerin eine Vorliebe für die für Skandinavier hat. Fjord- oder Islandpony, Frau Charpian?

Was ist für Sie das vollkommene Blog? Ein Online-Format, das mit eigenen Ideen gefüllt ist, den Stil des Bloggers widerspiegelt und in einem ästhetischen Layout gebündelt ist.

Mit welchem Blogger identifizieren Sie sich am meisten? Blogger, die mit Leidenschaft bloggen.

Was ist online Ihre Lieblingsbeschäftigung? Besondere Dinge entdecken – von der Jungdesigner-Kollektion über einen spannenden Artikel bis hin zu einer schönen Wohnung in Dänemark.

Was ist offline Ihre Lieblingsbeschäftigung? Mit einem „echten“ Pony im Sommer über die Wiesen zu galoppieren, die Welt zu bereisen und auf Flohmärkten meine Einrichtung zusammen zu suchen.

Bei welcher Gelegenheit schreiben Sie die Unwahrheit? Beim Ausfüllen von Newsletter-Abos.

Ihr Lieblingsheld im Netz? Google.

Ihr Lieblingsheld in der Wirklichkeit? Meine Eltern.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen, denen Sie im Netz begegnen? Authentizität und Kreativität.

Welche Eigenschaften schätzen Sie an Menschen, denen Sie in der Wirklichkeit begegnen? Ehrlichkeit und Humor.

Was mögen Sie im Netz am wenigsten? Unästhetische Layouts.

Was stört Sie an Bloggern am meisten? Lobeshymnen auf Pelz – sie sollten die Kraft, die dahinter steckt, nicht unterschätzen.

Was stört Sie an sich selbst am meisten? Dass ich manchmal zu perfektionistisch bin.

Ihr glücklichster Moment als Blogger? Die Gründung von I♥Ponys.

Was halten Sie für Ihre größte Errungenschaft als Blogger? Dass ich mich ganz ohne Einschränkungen verwirklichen kann – ohne Themenpläne und Layout-Vorschriften.

Über welches Talent würden Sie gern verfügen? Singen und Illustrieren – das wär’s!

Als welcher Blogger möchten Sie gern wiedergeboren werden? Als ein Blogger, der einen netten Sponsor im Rücken hat und von seinen Posts leben kann.

Ihre größte Extravaganz? Ich kaufe mir fast täglich frische Blumen, auch im Winter, und stöbere mehrmals wöchentlich durch den Zeitschriftenladen meines Vertrauens. Zwei Dinge, bei denen der Preis ausnahmsweise überhaupt keine Rolle spielt.

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung? Gespannt.

Ihr Motto? Das Glück dieser Erde…

Bislang haben unseren Proust-Bloggerfragebogen Thomas KnüwerMarlene Sørensen und James CastleMary ScherpeJuliane Duft und Anna Katharina BenderRichard GutjahrAnna dello RussoPeter GlaserFrederik FredeJessica Weiß ausgefüllt

Leser-Kommentare
  1. 1.

    [...] ZEIT ONLINE (Blog) [...]

  2. 2.

    [...] und die “Ponys”, sind natürlich nicht meine Lieblingsblogger, sondern die Jungdesigner. Hier geht es zu meinen Antworten. Meine “echten” Lieblingsponys haben sie übrigens auch gleich [...]

  3. 3.

    Juhuuu****

    • 31. März 2011 um 12:07 Uhr
    • Aicha
  4. 4.

    Schön, einer meiner Lieblingsblogs!

    • 31. März 2011 um 14:56 Uhr
    • Tine
  5. 5.

    [...] übri­gens mehr über die I♥PONYS Auto­rin Katha­rina Char­pian erfah­ren will, kann dies im Blog des Zeit Maga­zin [...]

  6. 6.

    [...] haben unseren Proust-Bloggerfragebogen Katharina Charpian, Thomas Knüwer, Marlene Sørensen und James Castle, Mary Scherpe, Juliane Duft und Anna [...]

  7. 7.

    [...] haben unseren Proust-Bloggerfragebogen Julia Stelzner, Katharina Charpian, Thomas Knüwer, Marlene Sørensen und James Castle, Mary Scherpe, Juliane Duft und Anna [...]

  8. 8.

    [...] Blog nicht alleine. Auch das deutsche Flagschiff LesMads hat sich längst dazu bekannt und im Zeit Online Magazin hat sie Marcel Proust einen Fragebogen beantwortet. Und falls diesen Post jemand aus einer Marketingabteilung liest, der sollte sich mal das [...]

  9. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)