Das ZEITmagazin-Blog

Das Café Ole in Berlin

Von 29. August 2012 um 16:00 Uhr

Heiter 0306 001 SW

Das heißt Café Ole in Gebärdensprache. Im Berliner Hipsterviertel Neukölln verkauft der gehörlose Sezer Yigitoglu selbst gebackenen Kuchen (Boddinstraße 57).

Kategorien: Allgemein, Essen & Trinken
  1. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)