Das ZEITmagazin-Blog

Der ZEITmagazin-Adventskalender, 19. Türchen

Von 19. Dezember 2012 um 08:00 Uhr

Sterne funkeln, Champagner perlt. So stellen wir uns das vor (von Jacquart)

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen

Alle Kommentare, die bis 15 Uhr gepostet werden, berücksichtigen wir – auch wenn wir nicht immer alle Kommentare sofort freischalten können

Der Gewinner des Reiseführers ist Gerard. Bitte mailen Sie uns Ihre Postanschrift an: stilredaktion2@zeit.de

(c) Jacquart Suisse

Kategorien: Allgemein
Leser-Kommentare
  1. 1.

    prickelnd auf den letzten Metern des alten Jahres…….und dann ein geschmacklich perfekter Ausklang….so soll es sein

  2. 2.

    Sollte am 21.12.12 die Welt untergehen, brauche ich diesen Champagner für das Abschiedsfest. Sollte sie nicht untergehen, brauche ich ihn für die Überlebensfeier.

  3. 3.

    Für mich und meine Familie, damit das neue Jahr besser beginnt als das Alte endet: prickelnd mit Champagnerlaune.

  4. 4.

    ich hatte in den vergangenen wochen eine heftige zeit. und nun, binnen sechs tage habe ich eine wichtige prüfung bestanden, einen neuen job und viele gute perspektiven für das neue jahr. das möchte ich feiern – am liebsten mit champagner und den menschen, die für mich da waren, mich unterstützt haben und ohne die ich manches nicht ausgehalten hätte.

    • 19. Dezember 2012 um 08:11 Uhr
    • prinzessin_ingeborg
  5. 5.

    Für meine allerliebste Schwester, die für ihren Sektkonsum bekannt, ja schon fast verschrien ist. Mit dem Champagner könnte sie nicht nur ihr Image aufpolieren, sie wüsste ihn auch angemessen zu würdigen. Und würde mir vielleicht ein winziges Schlückchen gönnen.

    • 19. Dezember 2012 um 08:12 Uhr
    • Antonia
  6. 6.

    Für den Betreuer meiner Diplomarbeit, dem ich schon seit über einem Jahr zur Last falle.
    Bald ist sie fertig, am 02.01.2013 halte ich eine Präsentation über mein Thema im betreuenden Unternehmen.
    Gibt es eine passendere Gelegenheit, Danke zu sagen?

    • 19. Dezember 2012 um 08:12 Uhr
    • ffc700
  7. 7.

    Für meine Töchter, die in ihrem Perfektionswahn nie (oder zumindest fast nie) mit sich zufrieden sind, obwohl sie alles toll hinkriegen. Mit dem Champagner könnten wir gemeinsam anstoßen und ich könnte ihnen sagen, wie beeindruckt ich von ihnen immer wieder bin!

    • 19. Dezember 2012 um 08:15 Uhr
    • Rolf
  8. 8.

    „Sterne funkeln, Champagner prickelt.“
    Besser hätte ich es auch nicht sagen können!

    • 19. Dezember 2012 um 08:21 Uhr
    • Anni
  9. 9.

    Für meine „Damen“, die mir jahrein, jahraus zuverlässig und unentgeltlich unter die Arme greifen und denen es immer wieder gelingt, mich mit ihrem Enthusiasmus für unsere Arbeit zu motivieren (obwohl es eigentlich umgekehrt laufen müsste)

    • 19. Dezember 2012 um 08:24 Uhr
    • Grinti
  10. 10.

    ein HOCH auf die Gesundheit, ein HOCH auf das LEBEN, ein HOCH auf meine Freunde! Danke dass es euch gibt!

    • 19. Dezember 2012 um 08:25 Uhr
    • juja
  11. 11.

    Für meine kleine Schwester, die ihren Traum lebt und in San Francisco ihr Glück als Streetartkünstlerin versucht. Obwohl ihr Stern noch nicht strahlend funkelt, bewundere ich sie wahnsinnig für ihren Mut alles hinter sich zu lassen und würde ihr das gern mit dem Champagner zeigen!

    • 19. Dezember 2012 um 08:28 Uhr
    • Jule
  12. 12.

    Für meinen Liebsten und mich … damit werden wir auf das Neue Jahr anstoßen, in dem wir heiraten werden – beim spontanen Heiratsantrag stand leider kein Fläschchen im Kühlschrank.

    • 19. Dezember 2012 um 08:31 Uhr
    • Schnaki
  13. 13.

    Um bereits das dritte Weihnachten mit meiner kleinen 2 Personen Familie zu feiern und um der weiteren Person außer der meinigen damit zu sagen das diese gemeinsamen Weihnachten so schön sind wie die als Kind: Sternefunkelnd, aufregend und echt – wie ein Champagner eben auch ist.

    • 19. Dezember 2012 um 08:37 Uhr
    • Angela
  14. 14.

    Silvester mit Champagner anstoßen, ja warum nicht?

    • 19. Dezember 2012 um 08:38 Uhr
    • ingridk
  15. 15.

    Kann keine Lebenskrisen vorweisen, keine Omas, die keine Plätzchen mehr backen können oder geliebte Anverwandte mit Gelenkproblemen – nur die absolute Unfähigkeit, in irgendwelchen Adventsgewinnspielen zu gewinnen. Kein Erfolg nirgends – da hilft nur noch Alkohol.

    • 19. Dezember 2012 um 08:39 Uhr
    • bette
  16. 16.

    Bis jetzt fehlt uns noch der Höhepunkt für unsere Silvesterparty. Das wäre einer.

    • 19. Dezember 2012 um 08:45 Uhr
    • ThienenP
  17. 17.

    Silvester ist nicht mehr weit …. ;-)

    • 19. Dezember 2012 um 08:47 Uhr
    • Carmen2401
  18. 18.

    Unser französischer Schwiegersohn kommtüber Weihnachten. Er hat uns schon einen süßen Enkel beschert, nun kündigte er das zweite Menschlein an. Ich würde mit dem verantwortungsfreudigen Vater gerne mit Champus anstoßen und ihm danken.

    • 19. Dezember 2012 um 08:47 Uhr
    • Dörthe
  19. 19.

    Es gibt tausend Gründe um mit diesem wunderbaren Champagner anzustoßen. Vielleicht hilft er bei meiner gebrochenen Schulter, dass ich ohne OP davon komme. Es lohnt sich immer für alle „Lieben“ und das „Leben“ alles Gute zu wünschen.

  20. 20.

    der perfekte anfang für nuser weihnachtsmenü…

    • 19. Dezember 2012 um 09:04 Uhr
    • Eric Jetter
  21. 21.

    Ich möchte einfach mit meinem Liebsten anstossen und mich mit ihm freuen, dass wir dieses anstrengende Jahr gemeinsam so toll gewuppt haben.

    • 19. Dezember 2012 um 09:06 Uhr
    • Isabell
  22. 22.

    Es gibt immer einen Grund die Gläser zu heben, aber schöner ist es, wenn der Grund der Glasinhalt selbst ist.

    • 19. Dezember 2012 um 09:07 Uhr
    • tina
  23. 23.

    Passt wunderbar zu den goldenen Augen meines Freundes.

    • 19. Dezember 2012 um 09:07 Uhr
    • Sissi
  24. 24.

    Bitte zu mir, ich trinke sonst nur Moët & Chandon – Veuve Clicqout ist zu überbewertet. Man muss doch mal seinen Horizont erweitern…!

    • 19. Dezember 2012 um 09:23 Uhr
    • Chrisma
  25. 25.

    Darauf stoß ich doch an!

    • 19. Dezember 2012 um 09:26 Uhr
    • Katinka
  26. 26.

    Für die Nachbarin, die immer wenn ich nicht da bin die Post holt, die Blumen gießt, die Katze füttert und immer wenn ich da bin meine täglichen Klavierübungen toleriert: endlich ein angemessener Dank!

    • 19. Dezember 2012 um 09:28 Uhr
    • christian
  27. 27.

    Für meine liebe Schwester, die morgen heiratet. CHAMPAGNER!!!!

    • 19. Dezember 2012 um 09:33 Uhr
    • Elisabeth
  28. 28.

    Meine kleine Schwester ist mit dem Studium fertig,und ich sehe sie immer noch als Elfjährige mit Marmelade im Mundwinkel! Zeit, die tolle Leistung einer jungen Dame ganz erwachsen mit einem ausgelesenen Tropfen zu feiern!

    • 19. Dezember 2012 um 09:34 Uhr
    • caroline
  29. 29.

    So ein edles Tröpfchen hat es noch nie in unsere WG verschlagen. Wir würden es nur zu gern herzlich willkommen heißen und ihm unsere geballte gastgeberische Aufmerksamkeit schenken. Ein Ehrenplatz im Kühlschrank und ein anschließender Aufenthalt im luxuriösen Kristallglas inklusive!

    • 19. Dezember 2012 um 09:38 Uhr
    • kathi
  30. 30.

    Leider habe ich nicht den erträumten Reiseführer gewonnen. Doch der Champagner wäre wundervoll, um auf meine erste Reiseerlaubnis durch meine Ärzte seit Jahren gemeinsam mit meinem zukünftigen Mann und unsere erste gemeinsame Reise (nach Stockholm) anzustoßen… und darauf, dass das neue Jahr gesundheitlich weniger holprig werden möge als 2012. Vielleicht ist 2013 der Beginn, gemeinsam die Welt zu entdecken, vielleicht bin ich sogar so weit, meinen Magister anzugehen. Auf jeden Fall muss es endlich einmal mein Jahr werden, das ist nämlich schon viel zu lange her.

    • 19. Dezember 2012 um 09:48 Uhr
    • Sarah Elise
  31. 31.

    Lieber ******. Jedes mal wenn ich Musik höre, denke ich an dich. Das würde ich dir gerne einmal sagen.
    Vielleicht finde ich beim gemeinsamen Champagnertrinken endlich einmal den Mut.

    • 19. Dezember 2012 um 09:52 Uhr
    • louise
  32. 32.

    Für meine Eltern! Für jeden Tag ihrer insperierenden Beziehung ein köstliches Champagner-Blubberbläßchen!

    • 19. Dezember 2012 um 09:56 Uhr
    • sophie
  33. 33.

    Letztes Silvester war alkoholfrei wegen eines längeren Klinikaufenthaltes. Dieses Silvester werde ich auf jeden Fall auf die Ärzte, Schwestern und Therapeuten und auf die lieben Mitpatienten aus dieser Zeit anstoßen und voller Dankbarkeit auf das letzte Jahr zurückblicken und auf das, was ich Dank ihrer Hilfe erreicht habe. Vielleicht dieses Mal ja mit Champagner statt mit Apfelsaft?

    • 19. Dezember 2012 um 09:57 Uhr
    • Tina
  34. 34.

    Für ein Selbstgespräch.

    • 19. Dezember 2012 um 10:06 Uhr
    • Claudio
  35. 35.

    Das gibt den richtigen Schwung für das neue Jahr!

    • 19. Dezember 2012 um 10:14 Uhr
    • westeraccum
  36. 36.

    Das wäre perfekt für meine liebe Kollegin, die mir in diesem Jahr eine unglaubliche war!

    • 19. Dezember 2012 um 10:25 Uhr
    • Marit
  37. 37.

    so gern, hmmm…

    • 19. Dezember 2012 um 10:25 Uhr
    • Svenja
  38. 38.

    Uii, das wäre was feines für den 24. Würde mich freuen!

    • 19. Dezember 2012 um 10:57 Uhr
    • chilihotdog
  39. 39.

    …um Weihnachten in Familie zu überleben!

    • 19. Dezember 2012 um 10:59 Uhr
    • mrcja
  40. 40.

    Für meine Freundin, weil sie meine macken auch 2013 ertragen wird – ich danke ihr…ich arbeite dran und möchte das mit einem Schluck zusammen mit ihr – aus dieser Flasche besiegeln…

  41. 41.

    Champagner für meine Silvesterparty

    • 19. Dezember 2012 um 11:05 Uhr
    • Mechthild
  42. 42.

    Den muss du alleine trinken, Liebes. Ich bin schwanger!

    • 19. Dezember 2012 um 11:07 Uhr
    • Lena
  43. 43.

    Korken knallen lassen

    • 19. Dezember 2012 um 11:30 Uhr
    • Cordula
  44. 44.

    ich liebe champagner :-)

    • 19. Dezember 2012 um 11:33 Uhr
    • judit
  45. 45.

    Am frühen Abend mit starker, dunkler Schokolade und kaltem, klaren Champagner vor den Toren des schönsten Weihnachtsmarktes der Stadt auf einer kaputten Bank sitzen und mit den Fremden, die dort sind und allem zugucken, auf ein schönes Fest, einen glatten Rutsch und ein besseres Jahr anstoßen.

    • 19. Dezember 2012 um 11:40 Uhr
    • Susanne
  46. 46.

    Wird dann schon mal für Silvester kalt gestellt (falls die Welt nicht am Donnerstag untergeht)

    • 19. Dezember 2012 um 11:55 Uhr
    • Goldent
  47. 47.

    Zart gelblich und etwas prickelnd im Mund. Oh ich würde so gerne champagnern.

    • 19. Dezember 2012 um 12:14 Uhr
    • UliU
  48. 48.

    1. Silvester mit neuer Freundin, 1. Mal Korken springen lassen, 1. Mal anstoßen… dafür einen guten Tropfen bitte! :-)

  49. 49.

    Weil grün und schwarz die Farben der Matrix sind

    • 19. Dezember 2012 um 12:40 Uhr
    • kach
  50. 50.

    Wie gern hieß ich Jacques, nein Jacques Art – vielleicht gibt mir der Genuss dieses Trunks ein bisschen Glanz von sich ab.

    • 19. Dezember 2012 um 13:25 Uhr
    • Oliver
  51. 51.

    diesen champagner würde ich gerne mit meinen freunden an silvester auf das vergangene jahr und alles was kommt trinken.

    • 19. Dezember 2012 um 13:30 Uhr
    • nailika
  52. 52.

    Wie so viele andere Studenten habe ich keine Lust meine Austern ohne Champagner zu trinken. Und Kaviar schmeckt geperlt auch besser. Santé!

    • 19. Dezember 2012 um 13:31 Uhr
    • ZeeKaa
  53. 53.

    Nach 7 Jahren Ausbildung (5 Jahre Studium und 2 Jahre Ref) habe ich gestern eine feste Stelle zugesagt bekommen! Wenn das kein Grund für Champagner ist! (Und es wäre schon mal ein Vorgeschmack auf das Leben mit vollem Gehalt…) :-D

    • 19. Dezember 2012 um 13:31 Uhr
    • Debbi
  54. 54.

    Diesen Champagner würde ich unsererm Nachbarn schenken, er hat es einfach verdient, da er sich jedes Jahr um den „Lebendigen Adventskalender“ unserer Kirchengemeinde kümmert.

    • 19. Dezember 2012 um 13:38 Uhr
    • netpet
  55. 55.

    Für meine Liebe, die mir trotz meines Widerstandes geholfen hat, mein Leben neu auf die Beine zu stellen und der ich so vieles zu verdanken habe. Als kleines Dankeschön und in der leisen Hoffnung, sie möge mit mir anstoßen.

    • 19. Dezember 2012 um 13:48 Uhr
    • Arkesden
  56. 56.

    einfach weil ich mich wahnsinnig darüber freuen würde. und ich doch auch mal glück haben muss!

    • 19. Dezember 2012 um 13:51 Uhr
    • na_ama
  57. 57.

    Für einen hervorragenden Start in ein neues Jahr…

    • 19. Dezember 2012 um 14:00 Uhr
    • Silke
  58. 58.

    Perlende Weihnachten!

    • 19. Dezember 2012 um 14:43 Uhr
    • Kilian
  59. 59.

    Wenn es was gibt, dass meine Freundin Leonie liebt dann: Champagner!

    • 19. Dezember 2012 um 14:47 Uhr
    • Kathie
  60. 60.

    Vive l’eau royale!
    Vive le champagne!
    Au revoir 2012,
    Vive 2013!

    • 19. Dezember 2012 um 14:53 Uhr
    • Petzi
  61. 61.

    Heut bin ich in Champagnerlaune…

    • 19. Dezember 2012 um 14:58 Uhr
    • dotti
  62. 62.

    Weihnachten, Silvester, anschließend ein Geburtstag, der Champagner muss gut eingeteilt werden. Schafft man das, ist nur noch die Frage zu lösen, ob ein Silberlöffel in der offenen Flasche tatsächlich die Kohlensäure erhält!

    • 19. Dezember 2012 um 14:59 Uhr
    • waldvogt
  63. 63.

    genau das richtige um unser büro zu rocken und jeder hat spass

    • 19. Dezember 2012 um 14:59 Uhr
    • snupolo
  64. 64.

    Ideal, um mit meiner Oma ihren 90-jährigen Geburtstag genussvoll zu feiern

    • 19. Dezember 2012 um 15:02 Uhr
    • railandfly
  65. 65.

    Dafür das ich nach langer Reise endlich wieder zu Hause bin. Zusammen mit meinen Lieben.

    • 19. Dezember 2012 um 23:54 Uhr
    • ETA
  66. Kommentar zum Thema

    (erforderlich)

    (wird nicht veröffentlicht) (erforderlich)

    (erforderlich)