‹ Alle Einträge

Galerie Krone im Exil

 

04 - M.Grzymala_Raumzeichnung(Logarithm)_2013_0201 - M.Grzymala_Meander(from the series making paper)2014_05

Die Berliner Galerie Crone wird es zeitweilig nach Wien verschlagen.Vom 11. April bis zum 17. Mai werden dort in einem Projektraum die Space Drawings von Monika Grzymala zu sehen sein.
Grzymalas Installationen aus Klebeband, Metalldraht und Buchbinderfaden sind dreidimensionale Zeichnungen, in denen sich endlos erscheinende Linien im Raum kreuzen und vernetzen. Ein ähnliches Prinzip wiederholt sich in ihren handgeschöpften Papierreliefs, von denen neue Arbeiten in Wien zu sehen sein werden. Außerdem wird es eine Installation aus rund 5000 Washi-Blättern geben.“Meander, Morph, Volumen II“ wird Monika Grzymalas erste Ausstellung in Österreich sein, obwohl sie seit September 2013 Gastprofessorin an der Universität für Angewandte Kunst in Wien ist.

Der Projektraum Galerie Crone eröffnet am 10. April um 19 Uhr und kann noch bis zum 17. Mai am Franz Josefs Kai 3 in Wien besucht werden