‹ Alle Einträge

ZEITmagazin-Adventskalender 2016: 22. Türchen

 

02_abo-box_inhalt-edition-1_d

Köstliche Fracht wie dieses Olivenöl liefert das Feinkostgeschäft »Von und zu Tisch« mit seinem dreimonatigen Gourmet-Abo

Hier geht es zu den Teilnahmebedingungen
Alle Kommentare, die bis 15 Uhr gepostet werden, berücksichtigen wir – auch wenn wir nicht immer alle Kommentare sofort freischalten können.
Die Gewinnerin des Portemonnaies ist MAMI (mit dem Kommentar vom 21.12. um 10:53 Uhr). Bitte mailen Sie uns Ihre Postanschrift an: stilredaktion2@zeit.de

© Christiane Preuß


122 Kommentare

  1.   Enine

    Klingt mal nicht schlecht!

  2.   Hannah

    Das wäre das perfekte für die beste Köchin der Welt (meine Mama)

  3.   Anuska

    OLIVES…..We adore those…

  4.   Charlotta

    Ich mache ab dem 1.1. einen veganen Januar und mein Freund macht tapfer mit. Gutes edles Öl könnte uns helfen, damit es trotz des Verzichts auf Käse und Co noch gut schmeckt, daher würde ich ihm das gerne schenken.

  5.   kiki

    Es wäre mir eine Freude!

  6.   Claudia

    Von was es nicht alles Abos gibt, da versuch ich mal mein Glück.

  7.   Nina

    Schnell noch mit reingerutscht…

  8.   lessalessa

    Das klingt nicht nur sehr lecker und spannend, sondern sieht auch sehr hübsch aus! :)

  9.   Mata

    Seit fast 20 Jahren bekocht mich mein Mann aufs Feinste – nicht nur zu besonderen Gelegenheiten, sondern auch im Alltag nach langen Arbeitstagen. Mit dem Gourmetabo könnte ich meinem innigen Dank dafür die nötige Würze verleihen.

  10.   Ves

    Diese köstliche Fracht würde ich sehr gerne mit meinen fünf Mitbewohnern teilen, um sie mit besonderen Lebensmittel zu verwöhnen, wenn am Ende des Monats das Geld langsam knapp wird; um sie vor unseren geschmacklosen, immer etwas zu weichen Mensagerichten zu bewahren; um sie vor „Klassikern“, wie Nudeln mit Ketchup und kreativen Eigenkreationen, wie beispielsweise „Pommes mit Spinat an Zwiebel-Senf-Sauce“ zu schützen; um unsere Küche beim gemeinsamen Kochen zum Herzen der Wohnung zu machen; oder auch einfach nur um mich zu bedanken für einen Monat mit kiloweise Keksen, einem fleißigen Nikolaus und einem zuckersüßen Adventskalender.