‹ Alle Einträge

Für Mercedes-Benz Klassiker gibt es immer Ersatzteile!

 

Das Mercedes-Benz Classic Center hat ab sofort neue Bremskraftverstärker des Typs ATE T50 und T50/12 für historische Mercedes-Benz wie zum Beispiel den 190 SL (W121), den 300 SL (W198), den 300 Sc (W188) oder die Ponton-Modelle im Angebot.  Der Nettopreis beträgt 2500 Euro.

 

In aufwändigen Nachfertigungsaktionen hat der Original-Teilebereich des Classic Centers in enger Zusammenarbeit mit der Continental Teves AG & Co. oHG die Teile neu aufgelegt. Komplette Bremskraftverstärker sowie die Einzelteile und Reparatursätze waren seit mehreren Jahren nicht mehr erhältlich. Durch stetig steigende Nachfrage sei die Neuauflage notwendig geworden, erklärte Stephan Bornert, Produktmanager Technik für Mercedes-Benz Original-Teile im Mercedes-Benz Classic Center. 

Das Bremsgerät T50 besteht aus 96 Präzisionsteilen und zählt zu den kompliziertesten Sicherheitsbauteilen historischer Automobile der Stuttgarter. Es sorgt dafür, dass der Pedaldruck des Fahrers in den Hydraulikleitungen des Bremssystems so verstärkt wird, dass der Wagen rasch und sicher zum Stehen gebracht wird. Bremskraftverstärker zählen zur Kategorie der sicherheitsrelevanten Verschleißteile, bei denen sich der Verschleiß schleichend einstellt. Nur den wenigsten Fahrern fällt auf, dass sie bei Verschleiß an Teilen der Bremsanlage nicht mehr optimal bremsen. So gewöhnt man sich an den stetig und langsam steigenden Pedaldruck, ohne zu bemerken, dass sich dabei auch der Bremsweg verlängert und deutlich mehr Kraft für eine mögliche Vollbremsung benötigt wird.

In den letzten Jahren war der Bedarf an Austausch- und Ersatzteilen so groß, daß insbesonders zentrale Teile des Bremskraftverstärkers als abenteuerliche Eigenkonstruktion auf Oldtimer-Märkten zu finden. Angeboten werden Behelfskolben, bestehend aus Gummischeiben, die zwischen zwei Blechplatten verschraubt sind und den Schriftzug A.T.E. tragen,  wenn auch nur handschriftlich. Diese „Behelfskolben“ stammen jedoch nicht von ATE oder Mercedes und würden den Qualitätsansprüchen beider Firmen nicht standhalten.

Folgerichtig wurde im Mercedes-Benz Classic Center die Entscheidung getroffen, das komplette Bremsgerät als Neukonstruktion wieder aufzulegen, anstatt einzelne Komponenten nachzufertigen. Untermauert wurde diese Entscheidung durch die Beobachtung, dass auch ein beträchtlicher Teil der Bremsgerätgehäuse und eine Vielzahl weiterer Komponenten infolge Alterung ebenfalls nicht mehr den Sicherheitsanforderungen genügten.

Als Mercedes-Benz Original-Teil ist jeder der beiden Bremskraftverstärker mit zwei Jahren Garantie im Classic Center oder über jeden Händler erhältlich. Jedes der Bremsgeräte ist nummeriert und besitzt ein eigenes Zertifikat mit der Bestätigung über die durchgeführten und bestandenen Druck- und Funktionsprüfungen.