‹ Alle Einträge

Kängeruh-Benzin?

 

Ich habe ein Problem mit meinem Opel Astra G 16V 1,8l 116PS Bj 10/99(fließheck) 68000Km. Wenn ich im ersten oder zweiten gang bin und dann vom Gas gehe und ihn ausrollen lassen will, fängt der Wagen an zu ruckeln als wenn man die ganze zeit ruckweise das gaspedal antippt und wieder los lässt. Dies tritt allerdings nicht immer auf, manchmal lässt sich der Wagen ruhig ausrollen ohne Ruckler. Weiterhin habe ich noch das problem, das beim auskuppeln während der fahrt die drehzahl zwischen ca. 500 und 1100U/min kurze zeit pendelt und sich dann bei ca 750U/min wieder fängt. Ich vermute mal das der Leerlaufregler defekt ist? bin mir aber nicht sicher.

Mit freundlichen Grüßen

Sascha

Antwort vom AUTOPAPST

Gute Vermutung, Sascha! Der Leerlaufregler selbst ist allerdings ganz gut in Schuß, sonst würde die Drehlzahl nicht schwanken, sondern der Motor gleich ganz absterben. Ich vermute eher ein verrußtes Leerlaufregelventil, das die Leerlaufgemisch-Zusammensetzung und stört und den Leerlaufsteller zu seinen hektischen Regelversuchen animiert. Laß´das Ventil reinigen! Wenn es danach besser wird, ist die Diagnose richtig. Wenn der Astra allerdings nach kurzer Zeit  zum alten Problem zurück kehrt, muß ein neues Leerlaufregelventil eingebaut werden. Viel Erfolg wünscht DER AUTOPAPST