‹ Alle Einträge

Audi A3 hat Alterswehwehchen….. (ist erst 8 Jahre alt!)

 

Hallo Autopapst!!!

Hatte Ihr Forum gefunden, da ich ein haha schön wäre es mehrere probleme mit meinen Audi A3 TDI bj. 12/98 66kw 155TKM habe!!!

Gibt zwei dinge die mich sehr stören!!!

1.  Der Wagen fängt ab ca. 100km/h an nicht mehr richtig Gas anzunehmen!!!
War heute auf der Bahn, der fehler war das erste mal für ca. 10 min weg!!! konnte ganz normal bis ca. 200km/h beschleunigen!!! War ja schon glücklich, dachte viel. hat sich irgendwo in der Abgasanlage etwas zugesetzt gehabt und jetzt ist es weg :-), war dann leider doch nicht so!!!
Der Motor läuft sonst ganz normal!!! Nur als wenn er ab ca. 90-100 km/h statt 90 PS nur 30 PS hat!!! Hält gerade so die 140 bzw. Bergauf die 120!!!

Könnte das der LMM sein?

Turbolader ist ein neuer drinne!!! Zahnriemen wurde auch gewechselt!!!

Oder ist viel. der Ladedruck beim Turbo falsch?

2. Die Beifahrerseite ist nass, habe schon dadrüber im Netz gelesen soll wohl über den Pollenfilterschacht nach innen kommen???? Habe jetzt den Teppich ausgebaut und fahrte mal in die Waschstrasse um zu sehen wo es herkommt!!!

3. Beim Bremsen wird die Bremspedal hart!!! Wenn ich stotter Bremse wird die Bremse immer härter!!! Fühlt sich an als wenn die Zündung aus wäre, ist sie aber nicht!!! Der Unterdruck an der Nockenwelle zum Bremskraftverstärker ist da!!! Bremsflüssigkeit wurde auch schon gewechselt!!!

Dachte eigentlich Audi seie eine gute Marke? Ist das denn so ein scheiß Auto der A3? Oder habe eich einfach nur pech?
Kann das denn sein das ein 8 jahre altes deutsche Auto so schrott ist?

Hoffe ich bekomme von Ihnen eine Antwort und viel. ein paar gute Tipps!!!

Vielen Dank schon im vorraus!!!!!

Mit freundlichen grüßen,

Michael Braun, Solingen

 

Antwort vom AUTOPAPST

Hallo Micha,

fragen Sie mal einen Audi-Verkäufer, was er zu einem A3 des Baujahres 1999 sagt…. Er wird vielsagend zu den neuen Modellen hinten links schauen und dringend zum Fahrzeugwechsel raten! Ich erkenne aus Ihrer Schilderung einen gewissen Instandhaltungsrückstau, verbunden mit kleinen Defekten. Die fehlende Lebensfreude würde ich in der Tat dem LMM zuschreiben, dessen Wechsel sicher nicht schaden kann (Ersatzteilpreis etwa 75 Euro, der Einbau ist kein Problem). Die Idee mit dem Pollenfilterschacht ist gut, versuchen Sie Ihr Glück. Und zum Schluß dürfte der Bremskraftverstärker am Ende seines Verschleißvorrates angelangt sein, der muß erneuert werden (der teuerste Teil Ihrer Zukunftsaufgaben…). Unter dem Strich aber beherrschbar, ich wünsche viel Erfolg bei den Arbeiten!

 

Kommentar:

Hallo Autopapst/ Hallo Micha!

Bezug Turboader:
Also, bei meinem A3 TDi (110 PS), BJ 05/2000 mussten bis heute 3 Turbolader ersetzt werden. Der Grund dafür war jedes Mal ein festgerostetes Lader-Gestänge, dass scheinbar nicht wieder gängig gemacht werden kann! Deine o.g. Symptome dafür kommen mir daher sehr bekannt vor. Leider übernimmt Audi dafür auch nicht die Kosten, da nach dem erstmaligen Austausch die Ersatzteilgarantie abgelaufen ist (Kosten ca. 1000€)…
Daher wollte ich mal fragen, ob dieses o.Ä. Problem beim A3 öfters auftritt oder handelt es sich dabei um Einzelfälle?

Gruß

Thorsten

Verfasst am Jun 20, 4:51 PM