‹ Alle Einträge

Hollywood-Filme sind in China kostenlos

 

Was hat Hollywood nicht schon alles für Kämpfe ausgefochten. Die neuesten Streifen waren noch nicht einmal in US-Kinos angelaufen, da kursierten sie auf Chinas Gemüsemärkten bereits als illegale Kopie oder im chinesischen Internet als Stream. Da halfen weder Klagen bei der Welthandelsorganisation noch Versprechen der chinesischen Führung, dieser Piraterie Einhalt zu gebieten. Höchstens mal zu internationalen großen Events wie den Olympischen Spielen oder der Expo waren die DVD-Straßenhändler für einige Wochen verschwunden.

Nun machen Hollywood und die großen US-Fernsehstudios aus der Not eine Tugend. Wer etwa chinesische Internet-Videoportale wie Youku, Tudou oder PPS.tv aufmacht, findet die neuesten US-Serien und Filme prominent platziert auf den Startseiten, als Livestream in HD-Qualität – und alles ganz legal. Nur im Vorspann muss sich der Netzgucker von dem einen oder anderen Werbeclip für Eiscreme oder Kräutertee-Soda berieseln lassen.

Die Kalkulation der amerikanischen Filmbranche: Lieber über kleine Werbeeinlagen ein bisschen an den chinesischen Zuschauern mitverdienen als über die illegalen Downloads gar nichts. Netzgucker im Ausland profitieren davon aber nicht. Die legalisierten Videoclips auf Youku und PPS.tv sind außerhalb Chinas gesperrt. Plötzlich funktioniert die chinesische Kontrolle dann doch.

2 Kommentare

  1.   Huailing

    Schon viel verbessert! wenn du mal vor zehn Jahre in Peking gewesen wäre, wirst du bewundern, die dramatische Änderung in China.
    das Kino kostet in China noch teuer als in DE, nicht zu sagen, die Deutschen viel besser verdient als die arme Chinesen.
    Außerdem denke ich, es auch nicht gut für die Gesellschaft ist, das Copy Right so streng wie in DE zu schützen.

  2.   Hubertus

    In Deutschland findet man auch viele Hollywoodfilme kostenlos und legal im Netz. Eine gute Übersicht bietet http://www.wooty.de

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren