‹ Alle Einträge

Konzert der Querulanten

 

Liao Yiwu und Wolf Biermann treten im Babylon Mitte auf.

Mit Glaube vor den Mauern verabschiedet sich Liao Yiwu vom Westen. Der chinesische Schriftsteller und Musiker tritt mit dem deutschen Schriftsteller und Liedermacher Wolf Biermann auf. Die Veranstaltung ist Lesung und Konzert zugleich und findet im Rahmen des Internationalen Literaturfestivals Berlin statt.

Die Volksrepublik China inhaftierte Liao Yiwu wegen seiner regimekritischen Schriften. Er schlug sich später als Musiker in den Straßen von Chengdu durch. Sein Buch Interviews with People from the Bottom Rung of Society (Fräulein Hallo und der Bauernkaiser) dokumentiert das Dasein am unteren Ende der chinesischen Gesellschaft. Es machte ihn international bekannt.

Auf seine alten Tage durfte Liao Yiwu endlich aus China ausreisen für die Literaturfestivals in Hamburg und Berlin. Apropos „alte Tage“ – hier ein Interview mit Wolf Biermann von der Frankfurter Buchmesse:

19.30 Uhr | 30. Oktober 2010 | Babylon Mitte | Rosa-Luxemburg-Str. 30 | Berlin Mitte

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren