‹ Alle Einträge

Geld regiert das All

 

© Chris Kondek

Geld ist ein Alien, der Mensch sein Wirt, die Geldwirtschaft ein SciFi-Thriller.

Money – It Came From Outer Space ist eine Vortrag-Performance-Theatererfahrung der absurden Art. Der Videokünstler Chris Kondek und die Journalistin Christiane Kühl verfechten eine abwegige Theorie: Geld kommt aus dem Nichts und lässt sich nicht kontrollieren. Folglich muss es extraterrestrischer Herkunft sein.

Ihre Erklärungen stützen sich neben Filmausschnitten und Zitaten aus Wissenschaft und Politik vor allem auf die Analyse alter amerikanischer Science-Fiction-Filme. Die weisen nämlich abenteuerliche Parallelen zu unserer Geldwirtschaft auf.

Klingt nicht nur verrückt, sondern gestaltet sich auch in der Praxis ziemlich abgedreht. Und das macht die Aufführung so amüsant wie anregend, finden Spiegel und Nachtkritik.

20 Uhr | 15 November 2010 | HAU 3 | Tempelhofer Ufer 10 | Berlin Kreuzberg

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren