‹ Alle Einträge

Tanz vor fluoreszierender Kulisse

 

© Loge

Die Künstlerin Renate Wolff nimmt den Projektraum Loge auseinander.

Die Loge ist ein winziger Projektraum in einer ehemaligen Pförtnerloge am Checkpoint Charlie und funktioniert eher wie ein Schaufenster. Die Kuratoren Martin Mlecko und Wolfgang Schöddert laden regelmäßig Künstler ein, Arbeiten für die sehr speziellen Räumlichkeiten zu fertigen. Die Ergebnisse reichen vom Ein-Mann-Opern-Erlebnis bis hin zur klassischen Installation.

Mit Checkpoint Inter Wall schafft die Künstlerin Renate Wolff nun eine neue Raumsituation in der Loge, indem sie unzusammenhängende Farbflächen im Schwarzlicht schweben lässt. Zur Eröffnung improvisiert darin außerdem Bettina Thiel, Solistin am Berliner Staatsballett. Und das Alles auf gerade mal 4 Quadratmetern.

19 Uhr | 11. Dezember 2010 | Loge | Friedrichstraße 110 | Berlin Mitte

1 Kommentar


  1. […] Rezension in Filter – Das Kulturblog aus Berlin von ZEIT – online: „Tanz vor fluoreszierender Kulisse“ […]

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren