‹ Alle Einträge

Küssen im Krieg

 

© Dario Marietti c/o Schöffling & Co

Der italienische Schriftsteller Mario Fortunato stellt an der Volksbühne seinen Roman Unschuldige Tage im Krieg vor.

Mario Fortunato entwickelt in seinem Roman unterschiedliche Liebesgeschichten vor der Kulisse des Zweiten Weltkriegs. Unter anderem kreuzen sich die Schicksale einer italienischen Familie und Piloten der Royal Airforce. Ob in Russland, Italien, London oder Afrika – Küsse spielen bei allen Begegnungen eine schicksalsträchtige Rolle.

Kann man machen…

20 Uhr | 24. Januar 2011 | Roter Salon der Volksbühne | Rosa-Luxemburg-Platz 1 | Berlin Mitte

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren