‹ Alle Einträge

Bundestag: ePetition zum bestmöglichen Schutz von Whistleblowern

 

Wie das Blog Netzpolitik.org berichtet, ist beim deutschen Bundestag eine ePetition eingereicht worden, die den besseren Schutz von Whistleblowern verlangt.

Bundestag-Petitionen

In der Präambel der Petition wird Whistleblowing als Form der Zivilcourage definiert. Im weiteren Verlauf wird dann unter anderem auf die mangelhafte aktuelle Rechtslage hingewiesen. Zwar sähe sie bereits heute einen Schutz eines Whistleblowers vor, sei aber für Laien kaum verständlich und führe so zu einer weitgehenden Rechtsunsicherheit. Die Mitzeichnungsfrist endet am 25.02.2011.

2 Kommentare

  1.   jens

    Pikant ist irgendwie die Nennung der Urheberschaft der Petition. Während der Petent Simon Stützer eindeutig in der Piratenpartei aktiv ist, maßen sich Organisationen wie attac auf ihrer Internetseite die Urheberschaft an.

    Das ist eindeutig eine falsche Darstellung.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren