‹ Alle Einträge
 

Die Ehefrau des ehemaligen Bundeskanzlers und ZEIT-Herausgebers Helmut Schmidt ist in der Nacht zum Donnerstag, dem 21. Oktober,  in ihrem Haus in Hamburg gestorben. Die Ehrenbürgerin der Freien und Hansestadt Hamburg wurde 91 Jahre alt.

Sie können sich hier in das Kondolenz-Blog eintragen. Ihr Eintrag wird so bald wie möglich freigeschaltet.

2.812 Kommentare


  1. Sie war eine unvergessene großartige Frau
    Meine Anteilnahme gilt auch Ihrem tollen Mann.

  2.   Petra Waencke

    Mit ihr ist ein echtes, partei- und generationenübergreifendes, rundum authentisches Vorbild gegangen. Sie war mit scharfem Verstand und einem guten Herzen ausgestattet. Ich wünsche ihrem Mann viel Kraft!

  3.   Ingrid Dönecke

    Meine große Anteilnahme gehört Helmut Schmidt und ihrer Tochter.

    Ingrid Dönecke

  4.   Hildegard Siemer

    Der Tod „Lokis“ bewegt mich sehr. Aufrichtiges Beileid auf diesem Wege der Familie.
    Hildegard Siemer, 1934 in Hamburg geboren.

  5.   Marcus Herrenberger

    Eine grosse Frau an der Seite eines grossen Mannes! Viel Kraft für Helmut Schmidt, nun seinen Weg allein zu gehen!

  6.   Bernd Linsel

    Aufrichtiges Beileid an Herrn Helmut Schmidt und die Familie. Mögen Sie die Kraft finden, mit diesem Verlust umzugehen.
    Frau Schmidt war eine herausragende Seele und Persönlichkeit, ich habe sie wie ihren Gatten seit meiner Kindheit verehrt.
    Ruhe sie in ewigem Frieden.

  7.   Stefan S.

    Das Vorbild Loki Schmidt bleibt! Ihrer Familie mein herzliches Beileid! Wir können nur warten und hoffen, dass wieder derartig außergewöhnliche Menschen mit uns sind.

  8.   Leicher

    Mein herzliches Beileid der Familie Schmidt zu ihrem großen Verlust.

    Wolfgang Leicher
    Essen


  9. Mein herzliches Beileid der Familie Schmidt. Der Tod von Loki Schmidt ist ein großer Verlust für uns alle.

  10.   Michael Panzer

    Mein tiefstes Beileid für Helmut Schmidt und seine Familie. Herr Schmidt und seine Frau, sind für mich 2 der herausragendsten Persönlichkeiten, die Deutschland die letzten 50 Jahre, hervorgebracht hat. Auch als Anhänger einer anderen Partei, kann ich nur Hochachtung für Familie Schmidt aufbringen.

    Bitte folgen sie ihrer Frau nicht zu schnell Herr Schmidt, wir brauchen sie hier noch.

 

Kommentare sind geschlossen.