‹ Alle Einträge

Zum Aperitif einen „Shot“

 

Das sind kleine Gläser, die an eine Schrotpatrone erinnern, gefüllt mit einer Auster und mit einem doppelten (4cl) Whisky-sour oder einer gut pikant gewürzten, ebenfalls doppelten Bloody Mary.

Der Longdrink wird gemixt, am besten kurz im Tiefkühlfach kalt gestellt, die Austern geöffnet und ohne das Meerwasser ins Glas gegeben. Als Garniture noch ein paar kleine Würfel Staudensellerie hinein.


1 Kommentar

  1.   rudel

    Sehr ungewöhnliches Rezept für einen Franzosen. Ich frage mich: Welche Geschmacksrichtung wird übertüncht, die der Auster oder die des Whiskys ?
    Ansonsten: Wenn Sie mal in der Bretagne sind, probieren Sie mal sog. Wilde Austern. Pur, ohne Beimengungen. Sie werden überrascht sein…

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren