‹ Alle Einträge

Das Half-Life-Intro als Kurzfilm

 

Das Computerspiel Half-Life revolutionierte bei seiner Veröffentlichung im Jahr 1998 das Genre des Ego-Shooters. Eine der heute bekanntesten Szenen ist das minutenlange Intro, in denen die Spieler dem Protagonisten Gordon Freeman auf seinem Weg durch die Black Mesa Forschungsstation folgen, bevor das Spiel schließlich beginnt. Dieses Anfangssequenz hat die Gruppe von InfectiousDesigner nun verfilmt. Das Spieleportal Kotaku schreibt: „It doesn’t really get the feel of the game’s intro, but for fan work it’s still pretty slick.“

Es ist nicht das erste Mal, dass sich InfectiousDesigner dem Half-Life-Universum annehmen. Schon zu Beginn des Jahres brachten sie mit Beyond Black Mesa einen vielbeachteten Fan-Film heraus, der lose auf der Geschichte von Half-Life basiert.

Und nicht zuletzt sei an dieser Stelle auch noch einmal auf Freeman’s Mind hingewiesen – einer Webserie aus dem Jahr 2008, die den Gedanken des pathologisch wortkargen Gordon Freeman auf seinem Weg durch Black Mesa folgt. Das ist mäßig spannend für alle, die Half-Life nicht kennen, aber bei Fans des Spiels dürfte es die ein oder andere Erinnerung wecken.

3 Kommentare

  1.   Marc

    Hallo Netzfilmblog,
    werft mal ein Auge auf http://girlwalkallday.com Das ist großartig! http://vimeo.com/26391981 (extended teaser)

    Schrieb darüber auf http://thisiswideangle.de/blog/2011/11/29/das-madchen-mit-der-trainingsjacke/

    Macht weiter so, bin hier sehr gern!


  2. Danke für den Tipp, das sieht interessant aus!


  3. […] Fan-Filmen zu den Videospielen Half-Life und Portal mangelt es gewiss nicht. Das war aber kein Grund für den YouTube-Kanal Machinima, eine neue Webserie in Auftrag zu geben, […]

 

Kommentare sind geschlossen.