‹ Alle Einträge

Deutscher Webvideopreis 2012

 

Zum zweiten Mal wird am 31. März 2012 der Deutsche Webvideopreis verliehen. Ab sofort und bis zum 31. Januar können Macher und Zuschauer Vorschläge einreichen, aus denen die Jury dann jeweils die drei besten Inhalte aus jeder Kategorie zur öffentlichen Wahl stellt. Die Kategorien wurden noch einmal ausgebaut und heißen, getreu dem Medium, unter anderem LOL (für Comedy), FYI (für informative Inhalte) oder Newbie (für Nachwuchs-Produktionen). Das von Markus Hündgen initierte Projekt möchte gezielt Inhalte vorstellen, die sich an ein deutsches Publikum richten und jeweils nicht älter sind als ein Jahr. Gemessen an der stetig wachsenden deutschen Webvideoszene sollte das kein allzu großes Problem darstellen.