‹ Alle Einträge

Malaysia: Tourismus in Poesie gekleidet

 

Es ist ein ungewöhnlicher Werbefilm, den James W. Griffiths für das Malaysische Tourismusbüro gedreht hat: Die in bewusst dezenten Farben gehaltenen Aufnahmen aus dem Hinterland sind mit einer Passage aus Joseph Conrads symbolreicher Erzählung Herz der Finsternis (die allerdings im afrikanischen Urwald spielt) unterlegt, was dem Ganzen nicht nur etwas sehr poetisches, sondern auch eine ungewohnt schwermütige Atmosphäre verleiht.

Griffith und sein Team haben noch einen zweiten Film gedreht, der sich mit der Geschichte der Insel Langkawi befasst. Ähnlich schön aufgenommen, erinnert die Erzählung hier allerdings schon eher an einen klassischen Tourismusfilm, weiß das aber ganz gut zu verstecken.

1 Kommentar


  1. […] einem Lagerfeuersong der christlichen Gemeinde oder nach Erstrundenversagern des ESC klingt. Klar, es geht auch besser, aber solche Experimente sind doch eher […]

 

Kommentare sind geschlossen.