‹ Alle Einträge

Wer ist hier der Promi?

 

Gemeinhin denkt man ja, dass man den ein oder anderen Stargast benötigt, um seine Inhalte an ein größeres Publikum zu bringen. „Promi-Bonus“ nennt man das, wenn etwa Helene Fischer auch in der beklopptesten Show der Öffentlich-Rechtlichen auftritt, um noch ein paar Fans mehr vor die Glotze zu locken (bei Pro7 übernimmt diese Rolle inzwischen durch die Bank weg Helena Meyer-Schlandrut).

Auf YouTube funktioniert es anders, jedenfalls wenn man Ray William Johnson heißt und eines der bekanntesten Gesichter der Plattform ist. Für seine Show =3 hat „RWJ“ vor zwei Wochen als Co-Moderatorin die Komikerin und Schauspielerin Sarah Silverman eingeladen, die mit JASH ebenfalls seit kurzem an einem neuen YouTube-Kanal beteiligt ist.

Bloß ein netter Promocoup für Johnson? Mitnichten: Wie Tubefilter berichtet, hat von dieser Aktion nicht etwa der olle YouTuber, sondern vor allem die bekannte TV-Persönlichkeit profitiert: Innerhalb von einem Tag hatte Silvermans eigener Kanal über 20.000 neue Abonennten, und die positive Entwicklung wirkt noch immer nach.

Also: Wenn das ZDF demnächst einen neuen YouTube-Kanal starten möchte, einfach Helene Fischer bei Y-Titty vorbeischicken. Für den „YouTube-Bonus“, quasi.

Bild: Tubefilter/VidstatX
Bild: Tubefilter / Daten: VidStatsX

 

5 Kommentare

  1.   Marie

    Was ist denn die bekloppteste Show der öffentlich Rechtlichen? Gerade Helene Fischer ist mittlerweile bekannt dafür, nicht jeden Mist zu machen! Einzig die Feste der Volksmusik sind wegen Herrn Silbereisen noch obligatorisch, aber sonst war es das auch schon! Kein Fernsehgarten mehr, kein Immer wieder Sonntags und keine komischen „Der Promi und sein Tier“ bzw. „Der Promi stellt in einem Quiz seine Bildung unter Beweis“-Formate!
    Die letzten drei Sendungen mit Fischer-Besuch waren das angesprochene Frühlingsfest, Wetten dass…? – und ihre eigene Show!


  2. Und die Echo-Verleihung. Zugegeben, ich gucke nicht durchgängig die ÖR, aber wenn ich mir so die Termine von Frau Fischer anschaue, sind da doch noch ein paar Auftritte mehr dabei.

  3.   Marie

    Ach ja, der Echo. Seines Zeichens wichtigster Musikpreis des Landes und sicher nicht „jeder Blödsinn“. Auch die Goldene Kamera nicht. Das sind keine Trash-Shows, das ist hochwertige Unterhaltung!
    Alles andere in dieser Liste sind entweder Wiederholungen gewesen, oder Interviews zu den entsprechenden Großveranstaltungen!


  4. Unsere Definitionen von Unterhaltung gehen weit auseinander.


  5. […] YouTube ohne Comedy? Unvorstellbar. Die erfolgreichsten Kanäle, ob in den USA oder Deutschland, sind vor allem für die Lachmuskeln ausgelegt und längst hat sich ein eigenes, sehr junges und sehr netzaffines Comedy-Genre etabliert, das man problemlos als “YouTube-Comedy” bezeichnen kann. Mit Protagonisten, die immer häufiger auch jenseits der Internets für Lacher sorgen, und die selbst gestandenen TV-Comedians mittlerweile im Netz den nötigen Schub geben. […]

 

Kommentare sind geschlossen.