‹ Alle Einträge

Kurzdoku: „The Village of Stolen Kidneys“

 

In dem kleinen Dorf Hokse in Nepal besitzen etwa 70 der knapp 300 Bewohner nur noch eine Niere. Die andere haben sie auf dem Schwarzmarkt in Indien verkauft – mit dem Versprechen, dass sie nachwachsen würde. Während einiger der Bauern das Geld immerhin in ihre Zukunft investieren, verprassen es andere. Von den gesundheitlichen Folgen ganz zu schweigen. Die Filmemacher Michael Byhoff, Sam Matthews und Tom van Cakenberghe haben für die Kurzdoku The Village of Stolen Kidneys mit den Dorfbewohnern gesprochen.

(via)