‹ Alle Einträge

Berlin im Kurzfilmrausch: 30 Jahre Interfilm

 
© Interfilm
© Interfilm

Interfilm, das Internationale Kurzfilmfestival Berlin, geht in diesen Tagen in die 30. Runde. Vom 11. bis zum 16. November gibt es an verschiedenen Orten in der Hauptstadt Kurzfilme in mehreren Wettbewerben zu genießen.

Da Interfilm seit einigen Jahren stets ein Auge auf das Online-Publikum hat – etwas, das man auch im Jahr 2014 nicht von allen Filmfestivals sagen kann – und zudem ein sehr nettes Blog betreibt, gibt es einige der teilnehmenden Filme auch im Netz. Und zwar auf den Seiten des Tagesspiegels, beim rbb und bei Radio Eins.

Noch nicht genug? Einsendungen des Film Award EUROPE: UNLIMITED, der am 13. und 14. November verliehen wird, gibt es ebenfalls online. In dessen Programm geht es um Kurzfilme, die sich mit Europa, seinen Grenzen, Vorurteilen und Identität beschäftigen. Darunter ist auch der Beitrag Auf dem Land, den wir hier bereits vorgestellt haben.

Und wer es doch eher klassisch mag, bekommt ausnahmsweise auch an dieser Stelle einen Tipp: In der Nacht von Freitag auf Samstag zeigt der rbb in seiner Langen Nacht der kurzen Filme ebenfalls eine Auswahl von aktuellen und älteren Kurzfilmen – ab 0:30 Uhr im Fernsehen.