‹ Alle Einträge

Abwaschen mit Adorno

 

Eine Entdeckung im Internet: der Deutschlandradio-Wissen-Podcast Hörsaal. Nun kann ich beim Abwaschen Adorno hören und mich über das rollende „r“ akademischer Rhetorik der fünfziger Jahre freuen. Die Fenster putzen sich viel leichter, wenn dabei Herbert Marcuse Über Gleichgültigkeit gegen die Kultur philosophiert. Sockensortieren war schon immer eine Qual, doch wenn Ralf Dahrendorf in einem Vortrag von 1959 über Arbeiter im Ruhrgebiet und ihre Zufriedenheit im Bergwerk spricht, wird es zum Vergnügen. Ohne Ähs und andere Füllwörter haben diese Wissenschaftler gestochen scharf und frei gesprochen – besser, als heute manch einer schreiben kann.

Philip Kraut, Berlin

1 Kommentar

  1.   Skipper

    Danke, werde ich mir auch mal anhören!!!

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren