‹ Alle Einträge

Wulff: Kandidat vom Merkels Gnaden

 

Ministerpräsident Christian Wulff  aus der niedersächsischen Provinz ist seit 35 Jahren CDU-Mitglied. Dass er als Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten antreten darf, hat er allein dem CDU-Parteigeschacher zu verdanken. Er bleibt immer ein Kandidat von Angela Merkels Gnaden und wird nie ein unabhängiger Präsident sein können.

CDU und FDP haben wie schon bei der Wahl von Horst Köhler ihren Parteiwillen vor das Allgemeinwohl gesetzt und unter Ausschluß des Volkes nach Gutsherrenart mit ihrer Parteienmacht in der Bundesversammlung abstimmen lassen.

Es wird Zeit, dass das Grundgesetz dahingehend geändert wird, dass der Bundespräsident in Zukunft direkt vom Volk gewählt wird, oder das Amt eines Bundespräsidenten am besten für immer ersatzlos abgeschafft wird. Die Deutschen brauchen im 21. Jahrhundert keinen Ersatzkaiser ohne politische Kompetenzen mehr.

Albert Alten, Wernigerode

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren