‹ Alle Einträge

Zeitsprung: Riesengebirge

 
2009

Mehr als 70 Jahre liegen zwischen den beiden Fotos. Das obere entstand bei einer Wanderung im Riesengebirge im vergangenen Jahr, das Schwarz-Weiß-Foto fand ich im Familienalbum meiner Eltern. Es zeigt im Vordergrund links meinen Vater, damals Lehrer in einem Dorf bei Löwenstein, und neben ihm seinen Bruder. Im Hintergrund ist die Kleine Teichbaude zu sehen, damals wie heute ein beliebter Einkehrort unweit der Schneekoppe, in einem herrlichen Naturschutz- und Wandergebiet.

1934

1934 wanderte man noch in Knickerbockern, mit weißem Hemd und Krawatte, mit Hut und Stock. Heutzutage macht man sich wesentlich lockerer auf den Weg. Aber die Natur ist die gleiche geblieben: schroffe Felsen, dunkle Bergseen, holprige Wege. Und auch das Gebäudeensemble der Teichbaude mit dem kleinen Glockenturm ist erhalten geblieben. Und das ist das eigentlich Bemerkenswerte und Wunderbare.

Ekkehard A. E. Schmidt, Bergisch Gladbach

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren