‹ Alle Einträge

Einschlafen mit Anne Kaffeekanne

 

Abendliedersingen im örtlichen Hospiz, in dem ich ehrenamtlich mitarbeite. Diese ruhige Abendzeit, die Hausgäste zusammen mit haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verbringen, ist mit einfachen, tief gehenden Liedern immer wieder eine besondere Stunde des Erlebens von Gemeinschaft. Gestern dann zwei Überraschungen für mich. Meine auf Besuch weilende 16-jährige Nichte Catarina möchte spontan mit ins Hospiz kommen! Sie fügt sich ganz ungezwungen in das gemeinsame Singen ein. Später, gegen Mitternacht, kurz vorm Zubettgehen, singt sie für mich ein Schlaflied , das ich nicht in meiner Notensammlung habe: das wunderschöne Schlaflied für Anne von Fredrik Vahle. Natürlich schlief ich bestens in dieser Nacht!

Matthias Rahmann, Backnang

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren