‹ Alle Einträge

Helfen

 

Ich gehe jede Woche zu einer schwer krebskranken Frau in unserem Ort. Sie wird schon mit schweren Morphinen behandelt. Letzte Woche hat sie es zugelassen, dass ich Sie mit meinen eigenen Händen behandeln durfte. Das Schönste war, dass sich die Ärtzt anschließend nicht erklären konnten, wie die Blutwerte von ihr sich so schnell und spontan verbessern konnten. Dies ist eine Erfahrung, die mein Leben unendlich reicher macht und es wird mir bewusst, dass es noch was zwischen uns gibt, was diesen Menschen helfen kann, oder sogar vielleicht heilen kann.

Sabine Eckstein, Uhldingen am Bodensee

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren