‹ Alle Einträge

Wiedergefunden: Das Schokobrezelrezept

 

Rechtzeitig vor Weihnachten habe ich es gefunden: das Rezept aus dem Kochbuch meiner Urgroßmutter, das sie wiederum von ihrer Großmutter hatte, also von meiner Urururgroßmutter. Also muss es ungefähr aus dem Jahr 1870 stammen. Aus Neugier habe ich (20, Studentin) das 140 Jahre alte Rezept einmal ausprobiert. „200 Gramm Butter, ¼ Pfund Zucker, ¾ Pfund Mehl“ – das war ja einfach. Doch an der Angabe „für 10 Pfennig Schokolade“ wäre ich beinahe gescheitert, wenn mir nicht meine Großmutter nach einigem Überlegen geraten hätte, 100 Gramm Raspelschokolade zu verwenden. Also alles mit 1 Ei und etwas Zimt auf einem Nudelbrett abkneten, Brezeln formen, diese mit Eigelb bestreichen und bei mäßiger Hitze backen – es ist tatsächlich gelungen!

Julia Zaccaria, München


 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren