‹ Alle Einträge

Wiedergefunden: Ein Gruß aus Irland

 

Ich freue mich über jede Ansichtskarte, die ich bekomme. Aber eine ist mir besonders wichtig, und ich habe sie bis heute aufbewahrt. Diese Karte ersetzte einen ganzen Brief, und be­kommen habe ich sie kurz nach der Wende von zwei jungen Leu­ten aus der ehemaligen DDR, Dörte und Matthias, denen ich ei­nen Zuschuss für eine Reise nach Irland gegeben hatte. Jetzt erzählten sie mir aus­führlich von ihren Eindrüken im Norden und Süden der Insel und schickten »Ein freundliches Cheerio!«. Ein kleines Kunstwerk!

Brigitte Goldschmidt, Hermannsburg, Niedersachsen

1 Kommentar

  1.   monika kuen

    Sehr geehrte Frau Goldschmidt!
    Ihre Ansichtskarte fand ich wirklich bemerkenswert, danke, dass Sie sie mit uns Zeit-Lesern teilten.
    Ich habe mich sehr geplagt, um alles zu lesen. Ihr Geldgeschenk ist auf fruchtbaren Boden getroffen, haben Sie noch Kontakt?
    Manchmal kann ich Schriftsteller verstehen, die aus einer Zeitungsnotiz die Grundlage für ein Buch finden. Ich würde immer gerne recherchieren, was es so auf sich hat mit den Schreibern, Empfängern, die ganzen Lebensläufe, etc.
    Ich hänge die erhaltenen Ansichtskarten immer mit Magneten an den Kühlschrank und meine Besucher freuen sich, wenn ihre lange oben bleibt!
    Herzliche Grüße
    Monika Kuen, Zirl/Tirol

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren