‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

Es ist ein schöner Frühlingstag, und ich säe Blumen aus. Kaum habe ich die Fläche geharkt, meine Sieben­sachen gepackt und mich umge­dreht, hüpfen Amseln aufs Beet und wollen sich an den Samen gütlich tun. Ich will sie verscheu­chen, da erinnere ich mich an meinen lange verstorbenen Vater. »Wer einen Garten hat, muss mit den Vögeln des Himmels teilen«, sagte er. Gelassen schaue ich den Amseln zu. Danke, Papa, für diese Weisheit!

Margret Bley-Burggraf, Emden

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren