‹ Alle Einträge

Ein Gedicht! Klassische Lyrik

 

Verlorenheit

(nach Eduard Mörike, »Verborgenheit«)

Was, oh Welt, soll das denn sein?
Willst du mich zum Narren haben?
Soll ich mich an Giftmüll laben?
Das ist wirklich sehr gemein!

Was ich esse, weiß ich nicht,
Was ich auf dem Teller sehe,
Ist suspekt mir, ich gestehe.
Ein belastetes Gericht?

Manchmal mach ich’s mir bewusst,
Dass die helle Wut mich zwicket
Auf die Mafia, so mich schicket
In den Lebensmittelfrust.

Lass, oh Welt, oh lass es sein!
Sollst mich nicht mit Giftmüll laben,
Will noch ein paar Jährchen haben,
Geh dann schon von selbst bald ein!

Klaus Hettesheimer, Witten

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren