‹ Alle Einträge

Eine kleine Weltreise …

 

… aus traurigem Anlass« hat Sabine Kröner, 56, unternommen: Nach dem Tod ihres Mannes im vergangenen Jahr wollte sie durch neue Eindrücke Abstand gewinnen. Von Buenos Aires aus ist sie per Schiff um die Südspitze Amerikas und durch die Südsee gefahren, dann ging es über Australien, Indonesien, Singapur, Myanmar und Indien bis nach Dubai und durch das Rote Meer und den Sueskanal ins Mittelmeer. Hier der letzte von Sabine Kröners wöchentlichen Berichten:

Nun geht es zügig gen Venezia, und ich nutze die letzten Seetage zu einem Resümee über mein Weltreiseexperiment: Ich habe wunderbare Menschen an Bord dieses Schiffes kennengelernt. Über ganz Deutschland und auch die Schweiz verteilt, werden wir in Kontakt bleiben. Wir haben es geschafft, hier auf engem Raum friedlich miteinander zu leben. Anderen ist das schwerer gefallen. Auch mit der Crew hatten wir das beste Verhältnis, und wenn es nötig war, sprangen wir auch mal Tischdecken und Sonnenschirmen hinterher, die der Wind über Bord zu wehen drohte. Jaqueline hat mit ihrem Strahlen jeden Morgen mein Leben bereichert. Von ihren männlichen Kollegen, den Stewards, möchte ich aber nicht sprechen. Sie sind ja nicht meine Altersklasse. Also untouchable. Und dann die Künstler an Bord: Man erlebt sie nicht nur auf der Bühne, sondern auch am gemeinsamen Tisch. Ulla, Hidden Shakespeare, Neill, wir sehen uns wieder! Trotz all dieser schönen Erfahrungen werde ich nie wieder eine solche Reise machen. Im nächsten Winter werde ich mich überwinden und wieder auf die Kapverden fliegen, die auch mein Mann so geliebt hat. Da kann ich mich frei bewegen, bei den Marktfrauen und Fischern einkaufen, nicht nur auf Busreisen in die Kulturen kurz reinschnuppern. Ich werde viele Nadeln in meine Weltkarte zu Hause stecken können, aber ich muss einsehen: Wirklich da war ich nirgends.
Ich freue mich auf zu Hause: Sommer in Heidelberg, Neckarwiese, Thermalbad, Königstuhl. Und auch mal wieder selbst kochen – und viel, viel kräftiger gewürzt als auf dem Schiff!

Sabine Kröner, zzt. 37° 24’ Nord, 20° 44’ Ost

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren