‹ Alle Einträge

Zeitsprung

 


Das alte Bild meines Heimatortes Fleisbach zeigt einen landwirtschaftlich geprägten Ort, der damals, um 1900, etwa 300 Einwohner zählte. Im Mittelpunkt der Aufnahme die frei stehende, im Jahr 1888 errichtete evangelische Kirche. Vor einiger Zeit habe ich die Aufnahme etwa von dem gleichen Standort aus wiederholt. Über die lange Zeit von mehr als 100 Jahren ist die Kirche das dominierende Bauwerk geblieben, aber jetzt steht sie mitten im Dorf, das inzwischen auf 1800 Bewohner angewachsen ist. Die Konturen des Waldes am Horizont haben sich in diesem langen Zeitraum kaum verändert.

Klaus Horz, Sinn-Fleisbach, Lahn-Dill-Kreis

1 Kommentar

  1.   Brigitte L.

    Durch meine Tageszeitung bin ich auf den Artikel von Herrn Klaus Horz in Ihrer Zeitung aufmerksam gemacht worden.
    Ich habe diesen Beitrag soeben online in ihrer Zeitung gelesen.
    Die Bilder sind sehr aussagekräftig und der Bericht von Herrn Horz entspricht genau den Tatsachen. Da ich auch in Fleisbach lebe, ist es mir ein Anliegen, diese Zeilen zu schreiben. Es ist schön, dass eine so überregionale Zeitung auch Platz für die kleinen Dinge des lebens hat.
    Mit freundlichen Grüßen
    Brigitte Lange

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren