‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

Meine Uhr ist schon alt, ich habe sie bei meinem Bruder im Schreibtisch gefunden. Er brauchte sie nicht mehr, jetzt gehört sie mir. Der große Zeiger war allerdings abgebrochen. Der Uhrmacher hat das schnell repariert, aber: »Die Uhr müsste mal überholt werden: 20 Euro!« Also gut. Und jetzt habe ich keine Uhr mehr, schon seit einer Woche. Und auf einmal habe ich mehr Zeit. Ich liege morgens länger im Bett und lese und höre den Enten zu, die unten im Fluss herumquaken. Und wenn ich Hunger kriege, denke ich, ah, ist wieder Mittag, na also, der Körper funktioniert auch ohne Uhr. Und wann fängt Fußball an? Nein, ich brauche keine Uhr.

Burckhard Metzger, Witten

2 Kommentare

  1.   mr

    hey jana! Morgenabend 20:30 am Brunnen… ?

  2.   Jess

    Weil ich nach Afrika reiste und die Zeit dort ohne Uhr genießen wollte,
    lebe ich jetzt auch hier ohne Uhr. Jedoch klappt das als Lehrer weniger gut. Dennoch werde ich weiter ohne Uhr leben.

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren