‹ Alle Einträge

Die Kritzelei der Woche

 

Bei einem Telefonat mit einer Bekannten, deren Redeschwall nie enden will, entstand diese Kritzelei. Von einer Abendveranstaltung am Vortag war ich sehr müde und konnte die Augen kaum noch offen halten. Doch erst als ich laut gähnte, gelang es mir, den Redefluss zu stoppen. Inzwischen war der Zettel vollgekritzelt. „Eigentlich zu schade für den Papierkorb!“, dachte ich am nächsten Morgen und spielte noch ein wenig mit dem Bildbearbeitungsprogramm, um die Kritzelei zu kolorieren. Hier das Ergebnis.

Bruni Häcker, Talheim bei Heilbronn

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren