‹ Alle Einträge

Wiedergefunden: Die hundertjährige Karte

 


Als ich zur Frauen-Fußball-WM ein Panini-Sammelalbum kaufte, um es der Tochter einer Freundin zu schenken, ist meine eigene Sammelleidenschaft erwacht. Und beim Einkleben der Bildchen fiel mir ein, dass meine Oma, Jahrgang 1898, früher auch ein Sammelalbum hatte. Ich habe in den alten Alben gestöbert und entdeckt: Meine Oma sammelte nicht nur die Bilder von Liebig’s Fleischextrakt und die Schokoladenbilder der Firma Stollwerck, sondern auch Postkarten. So stieß ich auf diese Postkarte, die dieser Tage tatsächlich 100 Jahre alt wurde, und mit etwas Mühe haben wir den Text auf der Rückseite entziffert: »Liebe Helene, sende dieses Kärtlein fein, für Dich ins Album hinein, hoffentlich wird noch ein Plätzchen darin sein. Herzliche Grüße, Tante Traudel«. Was meine Oma wohl sagen würde, wenn sie sehen könnte, wie sich unsere Kommunikationswege in 100 Jahren verändert haben?

Angela Signon, Niedernhausen

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren