‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

Samstagmorgen, acht Uhr. Ein weiteres Wochenende in der Bibliothek steht mir bevor. Es ist grau und kalt, bei dem Blick nach draußen vergeht mir jede Lust, das Fahrrad hervorzuholen. Da sehe ich den kleinen, dick aufgeplusterten Spatz auf dem Balkon. »Dir ist es auch zu ungemütlich«, denke ich. Da quäkt er fröhlich los und besingt die ganze Straße. Und ich steige wenig später hoch motiviert auf mein Rad.

Laura Jaspers, Berlin

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren