‹ Alle Einträge

Blümerant: Mein Wort-Schatz

 

Spontaner Apéro auf einer Terrasse hoch über den Dächern von Zürich. Nach einigen Gläschen Prosecco wurde uns ganz blümerant. Mit diesem Wort beschrieb die Großmutter unserer Gastgeberin den Zustand, nicht mehr ganz uneingeschränkt im Besitz aller geistigen und körperlichen Kräfte zu sein. Mein Lieblingswort hat seinen Ursprung im Französischen des 17. Jahrhunderts: Bleumourant – wörtlich übersetzt »sterbendes Blau« – beschreibt die leicht bläuliche Gesichtsfarbe von Personen, denen schwindelig wird.

Markus Siemienik, Zürich

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren