‹ Alle Einträge

Behende: Mein Wort-Schatz

 

In einem Gedicht von Storm fand ich es wieder, und gleich rief es Kindheitserinnerungen wach: das Wort behende. Da heißt es im Gedicht Morgens: Nun gib ein Morgenküßchen! du hast genug der Ruh; und setz dein zierlich Füßchen behende in den Schuh!

Wie schön ist es, an einem Sonntagmorgen Storm zu lesen beim Klang der Kirchenglocken! Spornstreichs – auch so ein schönes Wort – lief ich zum PC, um es Ihnen zu schreiben.

Grethlis Thomas-Talvik, Kiel

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren