‹ Alle Einträge

Wallen: Mein Wort-Schatz

 

Ziemlich überrascht war ich, als mir neulich eine junge Fränkin erzählte: »Einmal im Jahr wallen wir nach Vierzehnheiligen.« Das Verb wallen war mir bisher nur aus Goethes Zauberlehrling geläufig, aber es klingt farbiger als wallfahren.

Hans-Peter Banholzer, Ulm

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren