‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

Die Freiheit, nach eineinhalb Jahren pausenlosen Lernens in der Bibliothek und dem bestandenen Examen einfach mal nur die Seele baumeln zu lassen: Ich freu mich auf einen goldenen Herbst.

Heide Bost, Freiburg


1 Kommentar

  1.   Sarah Lindacher

    … der Ehemann meiner 93-jährigen schwer demenzkranken Patientin. Sie kann nicht mehr sprechen, isst nicht, trinkt nicht, öffnet selten die Augen. Er kommt sie jeden Tag bei uns in der Klinik besuchen und versucht ihr ein paar wenige Löffel Joghurt zu füttern. Heute erzählt er mir, dass sie seit 65 Jahren verheiratet sind. Er nennt sie bei ihrem Spitznamen, „Diddi“ sagt er, „Diddi weißt du noch wie wir uns kennenlernten? Und weist du noch wie du immer gesungen hast…?“ Und er beginnt zu singen: „Ich tanze mit dir in den Himmel hinein, in den siebenten Himmel der Liebe…“ Er lächelt mich an: „Sie konnte es besser.“ …

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren