‹ Alle Einträge

Leerschwätzer: Mein Wort-Schatz

 

Jeder kennt sie. Politiker, die uns salbungsvoll Dinge erklären, die sie selbst nicht verstehen, sogenannte Experten, die höchst wissenschaftlich verpackt Banalitäten verbreiten, oder Kollegen, die meinen, zu jedem Thema den ultimativen Beitrag leisten zu können. Ich habe schon viele Bezeichnungen für diese Spezies gehört und gelesen. Heute ist mir in einer Diskussion zu diesem Thema ein Wort rausgerutscht, das im Duden wohl nicht vorkommt. Ich sagte: »Ich kann diese Leerschwätzer nicht mehr hören.« Und je mehr ich dann darüber nachdenke, umso besser gefällt es mir. Es trifft die Sache zumindest besser als »Schwätzer« (zu allgemein) oder »Dummschwätzer« (dumm sind diese Leute ja meist gar nicht). Vielleicht können Sie die Begeisterung für die Neuschöpfung ja teilen.

Norbert Sachs-Paulus, Gießen

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren