‹ Alle Einträge

Steckenpferd: Mein Wort-Schatz

 

Den Ausdruck habe ich von meinem Vater übernommen. Nie hätte er für seine Lieblingstätigkeit das Wort »Hobby« benutzt. Viel zu neumodisch! Eher schon Leidenschaft oder Liebhaberei. Er sprach von seinem Steckenpferd. Für mich bedeutet es, etwas spielerisch zu machen und ganz darin aufzugehen. Kinder leben es uns vor, wenn sie im Spiel versinken und die Welt um sich vergessen. Als Erwachsene kann man es am besten mit seinem Steckenpferd.

Elisabeth Weber-Strobel, Heidenheim

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren