‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

Mit einer Brustkrebsdiagnose bin ich beruflich für mehrere Monate aus dem Verkehr gezogen. Doch Familie, Freundinnen, Freunde und Kolleginnen unterstützen und tragen mich so sehr, dass es mir damit gar nicht wirklich schlecht gehen kann. Und dann noch das: Regelmäßig bekomme ich Briefe von meiner Grundschulklasse. Ein Junge, 8 Jahre, schreibt mir: »Ich wünsche dir von allen am meisten Glück, soviel Glück, dass die Erde glücklos ist.« Sicher weiß er, dass das gar nicht geht. Aber was er mir damit sagen will, macht mich sprachlos – und reicher.

Dorothea Schmidt, Bremen

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren