‹ Alle Einträge

Was mein Leben reicher macht

 

Wir fahren nachmittags im überfüllten Zug von Rom nach Civitaveccia. Plötzlich großes Palaver. Ein Fahrkartenkontrolleur ist aufgetaucht, doch eine junge Frau mit Kleinkind hatte offensichtlich keinen Fahrschein. Rund um uns kramen alle in ihren Geldbörsen, geben das gesammelte Geld dem Kontrolleur. Der entschuldigt sich dafür, dass er von der Frau Geld gefordert hat. Was für eine Rettungsaktion!

Karin Kascherus, Essen

 

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren.

Anmelden Registrieren